Konditionen / Teilnahmebedingungen

Hallo liebe Jonglierbegeisterte! đŸ€č‍♀đŸ€č‍♂

Ich freue mich sehr, dass ihr mit mir gemeinsam „Jonglieren Probieren“ wollt!

Um einen schönen Kurs und ein gutes Miteinander zu ermöglichen, gibt es ein paar Dinge, die mir wichtig sind, bzw. berĂŒcksichtigt werden sollten:

1. Mitteilungen direkt vor dem Kurs

Wichtige Informationen rund um den Kurs schicke ich immer per E-Mail und WhatsApp aus. Bitte checkt immer direkt vor dem Kurs eines der beiden Medien, falls sich kurzfristig etwas Àndert.

2. Haftung

GrundsĂ€tzlich haften die Eltern fĂŒr ihre Kinder, auch wĂ€hrend der Dauer des Kurses. Sollte sich ein Kind verletzen, es einen handgreiflichen Streit geben oder etwas Ähnliches passieren, werde ich euch das natĂŒrlich unverzĂŒglich melden!

3. Erkrankung

Sollte euer Kind krank sein oder aus einem anderen Grund nicht teilnehmen können, bitte ich darum, es im Vorfeld abzumelden (per SMS, WhatsApp oder Mail). Das spart vor Ort wertvolle Jonglierzeit.

4. Verhalten

Um ein reibungsloses Training zu ermöglichen, ersuche ich alle Teilnehmer, sich an die 3-A-Regeln zu halten:

Aufpassen aufeinander:

  • Jedes Kind soll selbststĂ€ndig darf achten, dass es genĂŒgend Abstand zu den anderen einhĂ€lt. Damit sollen Verletzungen vorgebeugt werden (z.B. durch ein herabfallendes Diabolo). 
  • Sollte der Kurs draußen stattfinden, bitte auch genĂŒgend Abstand zu NachbargĂ€rten, Wald, Straße etc. einhalten!
  • Beleidigungen, Auslachen und Mobbing werden im Kurs nicht geduldet!

Aufpassen auf das Material:

  • Materialien werden achtsam und ausschließlich fĂŒr den Zweck des Jonglierens verwendet. (Kein Fußball mit BĂ€llen, etc.)
  • Nach der Kurseinheit bitte die Materialen wieder verlĂ€sslich zurĂŒckbringen.
  • Sollte dennoch ein Schaden entstehen, oder etwas verloren gehen, bitte mit mir Kontakt aufnehmen und wir finden eine Lösung!

Abschießen verboten:

  • Das mutwillige Abschießen anderer Kinder mit BĂ€llen oder anderen Utensilien ist untersagt!
  • Wenn es dem Werfen und Fangen dient, ist Zuwerfen natĂŒrlich erlaubt und als Teil der Partnerjonglage sogar erwĂŒnscht.

Sollte ein Kind wider Erwarten mehrmals mutwillig gegen diese Bedingungen verstoßen, werden die Eltern darĂŒber informiert (sofern sie nicht ohnehin anwesend sind). Ich behalte mir das Recht vor in extremen FĂ€llen ein Kind aus dem Kurs auszuschließen.

Falls es zu alldem noch Fragen gibt, könnt ihr euch gerne bei mir melden, am besten telefonisch.

Ich freue mich schon auf den gemeinsamen Start! 😊

 

Liebe GrĂŒĂŸe!

Andreas Faschinger